Sonntag, 13. Dezember 2015

Ich komm einfach nicht weg.... ;)

Hallo zusammen....

ich glaube ich starte mittlerweile meinen  dritten Versuch wieder aktiv mit dem Fotografieren weiter zu machen und ich bin guter Dinge, dass es jetzt wieder regelmäßig Neues von mir gibt, sowohl "Foto-Technisch", als auch "Tutorial-Technisch". Ich freue mich jedenfalls wieder dabei zu sein und auch evtl. altbekannte Stimmen und natürlich auch neue Stimmen hier zu lesen.

Ich habe mir (mal wieder...) eine neue Camera gekauft, es ist diesmal eine Canon 6D geworden. Ich hatte ja meine 5dM3 damals verkauft (warum bloss...),  aber ich wollte mir diesmal nicht wieder so ein Schlachtschiff kaufen (wer weiß wie lange ich mache ;) :P) und bin dann tatsächlich bei der 6D hängengeblieben. In einem alten Post habe ich geschrieben, warum ich mich für die 5DM3 entschieden habe und nicht für die 6D, nun ist es so, dass ich damals mehr vor hatte, sprich ich hatte mich ja kurzzeitig nebenbei Selbsständig gemacht etc. und dafür hatte sich für mich die Anschaffung gelohnt. Jetzt wollte ich eigentlich nur wieder eine Vollformatcamera und da blieb mir nur die 6D übrig, alles andere war mir zu viel und zu teuer.

Ich werde demnächst auch noch meine Erfahrungen mit der 6D posten und auch zu meinem neuen Objektiv, dem Canon 24-70 F4L IS USM. So viel vorne weg, die Linse ist ihr Geld wert ;).

Anbei mal zwei Fotos, die ich mit der Macrofunktion, die dieses Objektiv hat, gemacht habe.


70mm (Macro) Iso 160 f/11 1/80 sek

70mm (Macro) Iso 320 f/8 1/80sek

Na dann...bis zum nächsten Post.

Ich freue mich auf Euch!

Euer Easy

Freitag, 13. Juni 2014

Nach langer Zeit mal wieder im "Berliner ZOO"

Hallo zusammen,

die Kreative an meiner Seite und ich waren schon lange nicht mehr im Berliner Zoo (ja,ja, Tierpark ist auch schön...;)) und wir haben dann tatsächlich am Pfingstmontag den Weg in den artenreichsten Zoo Deutschlands angetreten :).

Es war ein superschöner sonniger Tag mit hohen Temperaturen, die uns im weiteren Verlauf allerdings eher ungünstig vorkamen, da die meisten Tierchen die Hitze auch nicht wirklich ab können und somit die Flucht in die traute Höhle ergriffen haben. Naja, was solls, trotzdem haben wir noch viele interessante Tiere sehen können und haben teilweise auch herrlich über diverse putzige Fischotter, komisch aussehende Schweine und perverse Affen gelacht (FSK18 weiter unten :P:D).

Alles in allem war es ein sehr schöner Montag in einem wie ich finde wirklich hübsch angelegten Park. Das Bierchen bei dem im Park befindlichen Pfingstkonzert mit jazziger Musik hat auch geschmeckt, was will man mehr :)?

Auf der Website des Berliner Zoo´s kann man sich vorab jegliche Informationen holen, die man haben möchte. Auch die Frage "Darf ich die gemachten Fotos auf meinem Blog, Facebook etc. veröffentlichen?" wird dort in den AGB´s ganz unten beantwortet.

Jetzt wünsche ich Euch aber viel Spass mit meinen Bildern, viele zum schmunzeln, aber einige auch zum Nachdenken.


































Familie

Hunger gestillt

Schon komisch...diese Menschen....

ACHTUNG!!!NACHFOLGENDES FOTO FSK 18!!!



er wirkt zumindest sehr entspannt :D



Twilight? :P

Die keine Laura sucht ihre Mama...

Huckepack ist´s am Schönsten



Ivo der Silberrücken



cooler Blick

easy going

schön


In the village, the peacefull village...

Müde Mietzekatze


Auf einem Bein kann man doch stehen

Testbild für Fotokameras :D

Durscht

Kopf in den Sand könnte hier wehtun :/



Die Ga...,die Galll...., die Gallieel


Manchmal habe ich mich gefragt, was denken diese Tiere wohl gerade? Im nächsten Augenblick aber dachte ich, ich möchte es nicht wissen....Einerseits finde ich es super, dass es Zoo´s und Tierparks etc. gibt, andererseits finde ich es traurig, dass diese Tiere ihr Leben lang nie richtige Freiheit geniessen dürfen/können wie auch immer. Wenn man Kind ist, macht man sich darüber keine Gedanken, es ist super spannend die Tiere aus nächster Nähe zu sehen, zumindest bei mir ist es so, dass neben dem Kind, was durchaus wieder raus gekommen ist, diesmal auch etwas erwachsenes nachdenkliches mit dabei war. Nicht die Tatsache, dass Tiere in Zoo´s gehalten werden, sondern eher, dass es überhaupt nötig ist Tiere in Ihrer Art erhalten zu müssen, weil sie sonst von dem gefährlichsten Tier überhaupt, sinnlos ausgerottet werden, ob direkt oder indirekt.
Wir Menschen empfinden uns oft als das "Wichtigste auf der Welt", aber wir sind nicht wichtiger als irgendein anderes Lebewesen auf diesem Planeten, welches die selben Rechte hat, nur leider manchmal/oft das Pech, die "schwächere" Spezies zu sein.

In diesem Sinne.

Viele Grüße
Euer Easy